Kostenloses Seminar: ANSYS Simulationsmethoden für die Schifffahrt

3. Dezember 2013 - Hamburg, Barceló Hotel

Rechtzeitig neue Marktpotenziale erschließen

Der Schiffbau soll seine Weltmarktposition bei technologisch anspruchsvollen und hochkomplexen Spezialschiffen festigen; Prozessinnovationen sollen die Wettbewerbsfähigkeit bei Standardschiffen erhalten.
Anwendungsmöglichkeiten von Simulation in der Schifffahrt sind beispielsweise:

- Untersuchung zur Schiffsrumpfumströmung
- Auslegung und Bewertung von Schiffspropellern
- Klimatisierung von Maschinenräumen
- Berechnung und Optimierung von Verbundfaserwerkstoffen z.B. im Yachtbau
- Schaltungssimulationen an Bord (Bordnetze, Stromversorgung, etc.)
- Radar- &  Antennensimulationen
- Seekabel
- Brennstoffzellen und Elektromotoren für U-Boote
- Auslegung von Offshore-Strukturen, z.B. Jacket-Strukturen
- Transport sowie Be- und Entladungskonzepte auf See
- Hauptmaschineninduzierte Schwingungen
- Manöversimulationen

Zur Bewältigung dieser und weiterer Herausforderungen in allen Bereichen der maritimen Wirtschaft vertrauen Ingenieure zunehmend auf ANSYS Simulationssoftware.

Wovon handelt das Seminar?

Da neben den klassischen maritimen Fragestellungen wie Festigkeit und Strömungsverhalten auch  zunehmend die Elektronik an Bord an Bedeutung gewinnt und Optimierung von Bordnetzen, Antennen oder Radar sowie alternative Antriebskonzepte  immer mehr in den Vordergrund rücken, bekommen Sie am 3.12.13 durch gezielte Anwendungs- und Übersichtsvorträge einen umfassenden Einblick in die Simulationsmöglichkeiten dieser unterschiedlichen Bereiche.

Agenda

09:30

Anmeldung und Begrüßungskaffee

10:15

Begrüßung und Einleitung

Christopher Sander, ANSYS Germany

10:30

Leistungselektronische Simulation einer aktiven Rückspeiseeinheit

Stefan Scholl, Schottel (Josef Becker Forschungszentrum)

11:00

ANSYS Low Frequency Simulation für maritime Anwendungen

Olaf Hädrich, ANSYS Germany

11:30

ANSYS High Frequency Simulation für maritime Anwendungen

Simon Muff, ANSYS Germany

12:00

Mittagspause

13:00

ANSYS Fluid Dynamics für maritime Anwendungen

Stephan Eder, ANSYS Germany

13:30

ANSYS Strukturmechanik für maritime Anwendungen

Peter Payandeh, ANSYS Germany

14:00

3D-Versagensanalyse einer Composite-Verbindung aus dem Segelrennsport in ANSYS Composite PrepPost

Axel Reinsch, ar engineers

14:30

Kaffeepause

15:00

6 DOF RANSE Drehkreis-Manöver-Simulation

Christian Thieme, ThyssenKrupp Marine Systems (Blohm + Voss Naval)

15:30

Optimisation of Propeller Rudder Configuration

Moustafa Abdel-Maksoud, Technische Universität - Hamburg Harburg

16:00

Wrap-Up und Verabschiedung

Christopher Sander, ANSYS Germany


Warum sollten Sie teilnehmen?

Sowohl Neueinsteiger, die sich einen ersten Überblick über Simulationsmöglichkeiten in der Schifffahrt verschaffen möchten, als auch Anwender, die Inspiration für zukünftige Simulationsprojekte bekommen möchten, sind herzlich zur Teilnahme eingeladen.
Nutzen Sie das eintägige kostenlose Seminar außerdem, sich in den Pausen mit Kollegen aus der Schiffsbranche auszutauschen und Ihre individuellen Fragen direkt mit ANSYS Experten aus den verschiedenen Simulationsbereichen zu diskutieren.

Falls Sie Fragen zu dieser Veranstaltung haben, beantworten wir Sie Ihnen gerne unter workshops-germany@ansys.com.