ANSYS lädt zur High-Frequency Simulation Conference ein 26./27.02. in München

Darmstadt – 14. Januar 2013 – Mit einer eigenen Veranstaltung trägt  ANSYS (NASDAQ: ANSS) der wachsenden Bedeutung der Hochfrequenz-Simulation Rechnung und lädt am 26. sowie am 27. Februar zur High-Frequency Simulation Conference (AHFSC) in München ein.
Im Fokus der Veranstaltung steht der fundierte Wissensaustausch unter Experten zu den inhaltlichen Schwerpunktthemen Hochfrequenztechnik (inklusive RF & Antennen) sowie Signalintegrität (inklusive Chip-Power-Integrität). Am ersten Veranstaltungstag präsentieren zahlreiche ANSYS-Anwender ihre Erfahrungen mit den verschiedenen Simulationslösungen in Form von Anwenderbeiträgen. Am zweiten Tag haben die Teilnehmer der Konferenz die Gelegenheit, ihre eigenen Simulationskenntnisse in einem halbtägigen Kompaktseminar zu verfeinern und profitieren von den Best-Practice-Tipps der Profis. Innenansichten über die neuesten Technologie-Updates und Trends sowie ausreichend Gelegenheit zum Networken runden das Programm der AHFSC ab.
Die Teilnahme steht grundsätzlich allen Interessenten offen, adressiert werden damit insbesondere die Anwender der Hochfrequenz-Simulationsprodukte von ANSYS wie etwa ANSYS HFSS, ANSYS Designer, ANSYS SIwave, ANSYS Q3D oder verwandter Apache-Design-Produkte.
Weitere Informationen sowie die Möglichkeit sich zu einem oder zu beiden Tagen der AHFSC anzumelden finden sich unter: www.ahfsc-germany.com.

 

Über ANSYS, Inc.
ANSYS, Inc. (Nasdaq: ANSS), gegründet 1970, entwickelt Simulationssoftware und Technologien für das Computer Aided Engineering und vermarktet sie weltweit. Die Produkte werden von Ingenieuren, Design-Entwicklern, Forschern und Studenten in einem breiten Spektrum an Branchen und wissenschaftlichen Einrichtungen eingesetzt. Der Fokus des Unternehmens liegt auf offenen und flexiblen Lösungen, die Anwendern eine Analyse und Überprüfung der Konstruktionsentwürfe direkt auf ihrem Desktop ermöglichen. Zwecks zügiger, effizienter und kostenbewusster Produktentwicklung bieten sie hierzu eine universelle Plattform, die vom Design-Konzept bis zur finalen Teststufe und Validierung alle Phasen abdeckt. Das Unternehmen realisiert in Verbindung mit seinem globalen Channel-Partnernetz den Vertrieb sowie Support und Schulungen für Kunden in über 40 Ländern. Mit Sitz in Canonsburg, Pennsylvania und mehr als 65 strategisch angesiedelten Vertriebsstandorten weltweit beschäftigt ANSYS mehr als 2.400 Mitarbeiter. Weitere Informationen finden sich auf www.ansys.com

 

Weitere Informationen
ANSYS Germany GmbH
Mathias Jirka
Birkenweg 14a
D-64295 Darmstadt
Tel.: 49 (0)6151-3644-0
E-Mail: mathias.jirka@ansys.com
Web: www.ansys-germany.com

Pressekontakt ANSYS
AxiCom GmbH
Silvia Mattei
Junkersstraße 1
D-82178 Puchheim
Tel.: 49 (0)89 80090 815
E-Mail: silvia.mattei@axicom.de
Web: www.axicom.de